LINKS

Weitere Informationen zu diesem Thema

FAQ - Firmenauskünfte

Wann darf ich eine Auskunft einholen? Welche Informationen erhalte ich? Was Sie über Firmenauskünfte von Creditreform wissen sollten.

KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

Die Zahlungsweise

ZahlungsweiseDie Zahlungsweise spiegelt das Zahlungsverhalten einer Firma gegenüber ihren Lieferanten wider. Creditreform stellt dieses Zahlungsverhalten in Form eines Notensystems von 01 bis 60 dar. Diese Benotung ist wie eine Schulnote die von 0,1 (Zahlungserfahrungen liegen uns noch nicht vor) über 1,1 (Skontoausnutzung) bis zu 6,0 (es liegen harte Negativmerkmale wie eidesstattliche Versicherung und ähnliches vor).

Die nachfolgende Tabelle soll Ihnen beim Lesen der Benotung und der Einschätzung der Zahlungsweise helfen. Zur besseren Lesbarkeit haben wir zusätzlich eine Farbkodierung von grün (gutes Zahlungsverhalten) bis rot (schlechtes Zahlungsverhalten) ähnlich einer Ampel integriert.


01   Zahlungserfahrungen liegen uns noch nicht vor.
02   Bisher keine ausreichenden Erfahrungen, Beanstandungen liegen uns
  nicht vor.
03   Bisher keine ausreichenden Erfahrungen, Beanstandungen liegen uns
  nicht vor, auch nicht gegenüber den beteiligten Personen / Firmen.
04   Unter den geänderten Rechts- / Beteiligungsverhältnissen liegen uns keine
  Erfahrungen vor, unter den vorherigen gab es keine Beanstandungen.
05   Unter den geänderten Rechts- / Beteiligungsverhältnissen liegen uns keine
  Erfahrungen vor, unter den vorherigen kam es zu Beanstandungen.
 
11   Skontoausnutzung (sofern vom Lieferanten angeboten)
12   Die Rechnungsregulierung erfolgt vorwiegend im Lastschriftverfahren.
13   Zumeist Skontoausnutzung, teils innerhalb vereinbarter Ziele.
 
21   Innerhalb vereinbarter Ziele, teils Skontoausnutzung.
22   Innerhalb vereinbarter Ziele.
23   Innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor Skontoausnutzung.
26   Innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor gelegentliche Beanstandungen.
29   Soweit bekannt, pünktlich.
 
31   Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, in Einzelfällen
  Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
32   Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, teils auch
  Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
33   In letzter Zeit gelegentlich Zielüberschreitungen /
  Zahlungserinnerungen, zuvor innerhalb vereinbarter Ziele.
35   Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, in Einzelfällen
  Creditreform Inkasso Service.
36   Zumeist innerhalb vereinbarter Ziele, zuvor mehrfach
  Zielüberschreitungen / Zahlungserinnerungen.
39   Zielüberschreitungen sind uns nicht bekannt.
 
41   Zielüberschreitungen, in Einzelfällen Mahnungen.
42   Zielüberschreitungen, teils auch Mahnungen.
43   Zielüberschreitungen, häufig Mahnungen.
45   Zielüberschreitungen, teils Creditreform Inkasso Service.
46   Zielüberschreitungen, zuvor erhebliche Zahlungsschwierigkeiten.
47   Zielüberschreitungen, mehrfach Ratenzahlung.
 
51   Erhebliche Zielüberschreitungen.
53   Erhebliche Zielüberschreitungen, Vergleichsbemühungen.
54   Erhebliche Zielüberschreitungen, massive Zahlungsschwierigkeiten.
55   Erhebliche Zielüberschreitungen, mehrfach Creditreform Inkasso Service.
58   Erhebliche Zielüberschreitungen, titulierte Forderung(en).
60   Negativmerkmale

Haben Sie dazu Fragen? Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern!

Kundenbetreuung
Tel: (0351) 4444-525
Fax: (0351) 4444-555
E-Mail: vertrieb@dresden.creditreform.de

Oder nutzen Sie das nachfolgende Formular, um uns zu kontaktieren.

  
Anrede:
Nachname*:
Vorname*:
Firma*:
Funktion*:
E-Mail*:
Telefon*:
Telefax*:
Bemerkungen und Fragen

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen – mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

Unternehmerische Wachstumsstrategien in den ostdeutschen Bundesländern

Die strukturellen Voraussetzungen in Ostdeutschland für unternehmerischen Erfolg gelten als nicht ideal. Dennoch verzeichnen einige ostdeutsche Unternehmen ein überdurchschnittliches Wachstum.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de