KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 12.02.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

die sächsische Wirtschaft hatte einen hervorragenden Start in das neue Jahr. Vor allem die Hersteller chemischer Erzeugnisse sind derzeit im Aufwind.

Der grenzüberschreitende Forderungseinzug in Europa soll ab 2015 erleichtert werden und Gläubigern damit Zeit und Geld sparen. Mehr zu den Hintergründen und wann die Reform wirksam wird, lesen Sie in unserer neuen Newsletterausgabe.

Viel Erfolg im Feburar wünscht Ihnen

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer für Januar zeigt klar nach oben
Die Wirtschaft im Freistaat startet gut ins Jahr 2015. Insbesondere die Hersteller von chemischen Erzeugnissen sind derzeit im Aufwind und auch Sachsens Baubranche hat die gleichen guten Aussichten. mehr...

Forderungsmanagement

Rechnen Sie mit dem Schlimmsten!
Schlechte Nachrichten von uns, bedeuten bares Geld für Sie! Wie das geht?! Ganz einfach... Wertberichtigung mit Creditreform. Jetzt mehr zu unserem Neujahrsangebot für Sie erfahren... mehr...

Grenzüberschreitender Forderungseinzug in Europa ab 2015 erleichtert
Zukünftig sollen Gläubiger Geld und Zeit beim grenzüberschreitenden Inkasso in der EU sparen. mehr...

Unternehmensfinanzierung

Solide Planung des Budgets - so geht's
Kompliziert, unverständlich und zeitraubend - so beschreiben viele Unternehmen ihren Budgetierungsprozess. Creditreform hat acht wichtige Tipps und Anregungen zusammengestellt, damit die Planung des Budgets als effizientes Steuerungswerkzeug erfolgversprechend eingesetzt werden kann. mehr...

Sale & Lease back: Erst verkaufen, dann nutzen
Maschine kaufen, verkaufen und trotzdem die Nutzungsrechte per Leasing sichern: Die klassische Sale-and-Lease-Back-Finanzierung steht bei vielen Mittelständlern hoch im Kurs. Wann sich diese Liquiditätsquelle anbietet. mehr...

Risikomanagement

Volle Kontrolle im Unternehmenscockpit
Kennzahlen bieten eine zuverlässige Basis zur Steuerung des Betriebs - immer vorausgesetzt, die ausgewählten Indikatoren werden kontinuierlich berechnet - im Idealfall in einem standardisierten, automatischen Prozess. Lesen Sie, welche 10 Kennziffern in keinem Unternehmenscockpit fehlen dürfen. mehr...

Kettenreaktion: Strategien für Ihr Lieferantenmanagement
Wer von Zulieferern abhängig ist, muss deren Bonität, Produktqualität und Liefertreue immer im Blick behalten - sonst kann es teuer werden. Dennoch haben viele kleine und mittlere Unternehmen beim Thema Lieferantenmanagement Nachholbedarf. mehr...

Unternehmensführung

Gute Leistungen - Internationale Abschlüsse von Bewerbern
Zeugnisse und Zertifikate aus dem Ausland sind - selbst in deutscher Übersetzung - schwer zu bewerten. Das Anerkennungsgesetz hat Regeln geschaffen, die Betrieben und Bewerbern das Leben erleichtern. mehr...

Weniger ist mehr: Ressourceneffizienz im Mittelstand
Ressourcen und Materialien sind im Verarbeitenden Gewerbe der größte Kostenblock. Durch neue, intelligente Lösungen können Firmen beim Einsatz sparen und so Ausgaben senken. Drei Unternehmen zeigen beispielhaft, wie es funktioniert. mehr...



Immer auf dem laufenden bleiben!


Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de