KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 07.01.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Insolvenzen in Sachsen sinken auf einen historischen Tiefstand und die Liquidität sächsischer Betriebe ist so gut wie seit drei Jahren nicht mehr.

Durch aktive Finanzkommunikation zeigen Sie Ihren Kreditgebern gemeinsame Perspektiven auf und können Krisengespräche mit der Hausbank vermeiden.

Viel Erfolg im Januar und für das neue Jahr alles Gute wünscht

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 12/2013 - Sachsens Wirtschaft zählt immer weniger Insolvenzen
Die Unternehmen blicken noch optimistischer auf das erste Halbjahr 2014. Der Arbeitsmarkt bleibt "in bester Verfassung" und es soll vermehrt Einstellungen in den Firmen geben. mehr...

Zahlungsverhalten in Sachsen entwickelt sich weiter positiv
Im 3. Quartal 2013 erreicht die Zahlungsmoral der sächsischen Betriebe nach 3 Jahren den Bestwert. Die Firmeninsolvenzen in Sachsen sinken auf Tiefststand seit 14 Jahren. mehr...

Stellenangebot

Azubi gesucht!
Die umfassende Ausbildung von heute ist die Grundlage für den Erfolg von morgen. Ab 01.08.2014 bildet Creditreform Dresden wieder zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement aus. Informationen zu Inhalten, Ablauf und Chancen finden Sie auf unserer Homepage. mehr...

Unternehmensfinanzierung

Finanzkommunikation in der Praxis
Dem Kreditgeber gemeinsame Perspektiven aufzeigen, das Krisengespräch mit der Hausbank vermeiden: Unser Praxisbeispiel zeigt, was Finanzkommunikation im Mittelstand leisten kann. mehr...

Saxonia Systems erhält Bonitätszertifikat
Zum zweiten Mal wurde Saxonia Systems das CrefoZert für eine ausgezeichnete Bonität und finanzielle Stabilität von Creditreform verliehen. mehr...

Steuern

Reisekostenreform: neue Regelungen ab 01.01.2014
Rechtzeitig vor Inkrafttreten der umfassenden Reisekostenreform haben die Finanzbehörden ihre Anwendungsregeln veröffentlicht. Aufgenommen wurde eine Reihe praxisnaher Vereinfachungen bei der Lohnbesteuerung. mehr...

Risikomanagement

Einkaufsfinanzierung mit Finetrading
Eine neue Dienstleistung zur Verbesserung der Liquidität bei Unternehmen gewinnt zunehmend an Bedeutung: Finetrading. mehr...

BGA-Position zur Insolvenzanfechtung - Gesprächsbereitschaft angekündigt
Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. hat eine richtungsweisende Stellungnahme mit Blick auf die Insolvenzanfechtung veröffentlicht. mehr...

Der Finanzstabilitätsbericht der Bundesbank ist erschienen
Die Krise ist noch nicht vorbei. Die Deutsche Bundesbank stellte jetzt den Finanzstabilitätsbericht 2013 vor. Auf mehr als 100 Seiten steht eine Entwicklung im Fokus, deren federführende Stichworte "Niedrige Zinsen" heißen. mehr...

Unternehmensführung

Baustelle 3.0: Modern Archivieren und Dokumentieren, statt Geld verlieren!
Unternehmen müssen im Umgang mit Dokumenten und Daten eine Vielzahl an Herausforderungen bewältigen, um rechtlichen Vorschriften gerecht zu werden und dennoch mobil und flexibel zu sein. mehr...

Vorsorgeplanung ist Chefsache
Warum für Unternehmer eine vorausschauende Notfall- und Vorsorgeplanung unverzichtbar ist, zeigt sich auch 2014 wieder in so manchem Bankgespräch. mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!


Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de