KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 03.02.2011


Sehr geehrte Damen und Herren,

was bringt das Jahr 2011? Welche Aussichten bietet die sächsische Konjunkturprognose? Warum haben sächsische Unternehmen mehr Geld in der Kasse und welche Aussichten werden für den B2B-Versandhandel prognostiziert?

Creditreform hat den Bonitätsindex weiterentwickelt. Eine breitere Datenbasis hilft gute von schlechten Geschäften besser zu unterscheiden.

Lesen Sie außerdem, wie wichtig eine Marketingabteilung für ein mittelständiges Unternehmen ist, wie sich die Mitarbeiterführung in der Arbeitswelt 2020 ändern wird und wie aktiv Unternehmen die Potentiale von Social Media Marketing für sich nutzen.

Viel Spaß beim Lesen.

Ihr Andreas Aumüller
geschäftsführender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

ifo-Konjunkturprognose 2011 - positive Vorzeichen für den Freistaat
In Sachsen, wie auch in Deutschland wird 2011 mit einem Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts gerechnet. Wirtschaftswachstum wird sich im Jahr 2011 leicht abschwächen.
mehr

Unternehmen haben wieder mehr Geld in der Kasse
Sachsen trotz dem Deutschlandtrend - Liquidität der sächsischen Firmen weiter verbessert
mehr

Wirtschaft in Deutschland

Die Wirtschaftslage im B2B-Versandhandel 2010
Klarer Aufschwung - beste Aussichten für 2011
mehr

Risikomanagement

Chancen und Risiken punktgenau kalkulieren mit dem Bonitätsindex2.0
Mit der Erweiterung des Creditreform-Bonitätsindex lassen sich 70 Prozent der Unternehmensinsolvenzen ein halbes Jahr im Voraus erkennen. Um die Prognosegüte des Auskunftssystems zu optimieren, hat Creditreform die Berechnungsmethode und die Informationsgrundlage für den Bonitätsindex weiterentwickelt.
mehr

Finanzierung

Kreditmarktausblick Dezember 2010: Erholung setzt sich fort, Nachfrage bleibt aber erhalten
Das Kreditneugeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen blieb im 3. Quartal 2011 weiter rückläufig. Die Mittelfristige Perspektiven für den heimischen Unternehmenskreditmarkt sind so günstig wie seit langer Zeit nicht mehr.
mehr

Marketing

Braucht ein mittelständisches Unternehmen eine Marketingabteilung?
Oder anders gefragt: Braucht ihr Unternehmen einen strategischen Denker, einen Analytiker, ein Sprachrohr? Lesen Sie, was Markting alles kann.
mehr

Personalmanagement

Ein Blick in die Zukunft - Arbeitswelt 2020
„Vorausschauend handeln" und „mit der Zeit gehen", sind unabdingbare Prämissen in der heutigen Geschäftswelt. Lassen Sie uns doch einmal ganz weit vorausschauen und der Frage nachgehen, wie sich die Arbeitswelt 2020 wandeln wird. Lesen Sie im ersten Teil unserer Serie, wie sie 2020 ihre Mitarbeiter führen werden.
mehr

Internet

Online-Trends 2011: Klassik statt Social-Media-Hype
Social Media Marketing ist in aller Munde, doch werden seine Potentiale kaum ausgeschöpft. „Von wegen Dialog im Social Web: nur 40 Prozent der Unternehmen betreiben Social Monitoring, aber jeder zweite hat schon eine Facebook- oder Twitterseite." Torsten Schwarz, der Autor der Studie „Online-Marketing-Trends 2011" fasst die Ergebnisse zusammen.
mehr



Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen – mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de