KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 09.02.2012


Sehr geehrte Damen und Herren,

während sich die Stimmung in der Informationswirtschaft teilweise aufhellt, kühlt sich das Sachsenbarometer deutlich ab und auch die Insolvenzen in Europa spiegeln die Krise wider.

Social Media und Unternehmenspersönlichkeit gewinnen zunehmend an Bedeutung für die Personalsuche. Nachfolgeplanungen im deutschen Mittelstand schaffen große Herausforderungen und eine Osteuropa-Expansion erfordert langjährige Erfahrung. Die Papplohnsteuerkarte bleibt noch bis 2013 und warum die Umsatzsteuerpflicht ohne Recht auf Vorsteuerabzug droht, eine teure Gratwanderung zu werden.

Viel Erfolg im Februar

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 01/2012 - Sachsens Wirtschaft hat schlechtere Laune
Kalter Winter, weniger Geschäfte - viele Firmenchefs sehen ihre Lage pessimistischer. Nur auf dem Bau ist man hoffnungsfroh. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Report zur Dienstleistungskonjunktur für das 4. Quartal 2011
Von der eingetrübten konjunkturellen Stimmung im dritten Quartal 2011 hat sich die Informationswirtschaft im vierten Quartal wieder etwas erholt. mehr...

Wirtschaft in Europa

Insolvenzen in Europa, Jahr 2011/2012
Die zentraleuropäischen Länder und Peripherieländerentwickeln sich unterschiedlich. Die Insolvenzen sind ein Spiegel der Krise. mehr...

Länder- und Exportrisiken in Europa, Jahr 2011/12
Deutsche Exportwirtschaft: Optimismus für 2012 - Osteuropa-Expansion erfordert langjährige Auslandserfahrung. mehr...

Unternehmensführung

Stellen besetzen - über Social Media
Mitarbeitersuche über soziale Netzwerke bekommt zunehmend einen festen Platz im Personalmarketing-Mix von Unternehmen. mehr...

Unternehmensnachfolge

Der deutsche Mittelstand organisiert seine Nachfolge...
... oder auch nicht! Nachfolgeplanung gilt gemeinhin schlicht als anstrengend, zeitintensiv und teuer. Dennoch ist eine organisierte Übergabe von großer Wichtigkeit. mehr...

Steuern

Holpriger Start - Ausmusterung der Papplohnsteuerkarte
Mit dem elektronischen Nachfolger der Papplohnsteuerkarte rechnen die Finanzbehörden jetzt erst frühestens 2013. Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer bis dahin beachten sollten. mehr...

Umsatzsteuererklärung 2011
Ab dem Besteuerungszeitraum 2011 sind die Unternehmen zur elektronischen Übermittlung ihrer jährlichen Umsatzsteuererklärung verpflichtet. mehr...

Recht

Teure Gratwanderung
Umsatzsteuerpflicht ohne Recht auf Vorsteuerabzug? Wegen der komplizierten Abgrenzung privater Verkäufe von gewerblichen Tätigkeiten durchaus kein Einzelfall. mehr...

Marketing

Unternehmenspersönlichkeit - der Anker für Mitarbeiter
Die Sehnsucht nach Identität als Wettbewerbsvorteil um Fachkräfte mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de