KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 07.02.2013


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sachsens Unternehmen sind mit der aktuellen Geschäftslage unzufrieden, blicken aber optimistisch auf das erste Halbjahr 2013.

Das neue Jahr beginnt mit der "Reform der Zwangsvollstreckung". Ziel ist, die Justiz zu entlasten und Gerichtsvollziehern mehr Möglichkeiten an die Hand zu geben. Creditreform hat die Änderungen für Sie zusammengefasst.

Mehr Möglichkeiten eröffnen sich auch Unternehmen, die das Strategische Marketing richtig angehen und damit Wettbewerbsvorteile schaffen, die den langfristigen Unternehmenserfolg sichern.

Viel Erfolg im Februar!

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 01/2013 - Langer Anlauf zum Aufschwung
Das Sachsenbarometer steigt. Die Unternehmen schöpfen neuen Mut für das kommende halbe Jahr. Besonders die Bauleute wittern Frühlingsluft. mehr...

Forderungsmanagement

Reform der Zwangsvollstreckung zum 1. Januar 2013 - Alle Änderungen auf einen Blick
Die Reform beinhaltet Neuerungen, die das Verfahren der Zwangsvollstreckung effektiver gestalten, die Justiz entlasten und dem Gerichtsvollzieher mehr Möglichkeiten an die Hand geben, sich vor Vollstreckung ein umfangreiches Bild über den Schuldner zu verschaffen. mehr...


Negativer Basiszinssatz seit Januar 2013
Seit dem 01.01.2013 gilt in Deutschland ein negativer Basiszinssatz von -0,13 Prozent. Dabei gilt es, einiges zu beachten. mehr...

Unternehmensnachfolge

Wie viel ist Ihr Unternehmen wert?
Die Berechnung des Unternehmenswertes hängt von vielen Faktoren ab. Im sechsten Beitrag der Themenserie zur Unternehmensnachfolge erfahren Sie mehr. mehr...


Marketing

Nicht mehr tun, sondern mit mehr Wirkung tun.
Marketing ist nicht viel mehr als Werbung! - Dieses und andere Vorurteile zum Thema Strategisches Marketing und was wirklich dahinter steckt! mehr...

Unternehmensfinanzierung

Ordnung im Konto-Dschungel
Eine Überarbeitung der bestehenden Bankverbindungen bietet sich für den Unternehmer zum Jahresauftakt geradezu an - aus verschiedenen Gründen! mehr...

(Darlehens-)Vertrag ist Vertrag
Vereinbarungen mit der Hausbank sollten nicht auf die sprichwörtlich leichte Schulter genommen werden, wie dieser Praxisfall zeigt. mehr...

Wachsende Bedeutung der Finanzkommunikation
Die Skepsis bei Unternehmern gegenüber den Informationsanforderungen von Leasing- und Geldgebern nimmt zu - doch gleichzeitig stellen Eurokrise und Basel III neue Anforderungen an Unternehmen. mehr...

Steuern

Aufrechnung in der Insolvenz
An der Wiedereinführung des Fiskusprivilegs hat auch der Bundesfinanzhof mitgewirkt. Jetzt profitieren Unternehmen von seiner geänderten Rechtsprechung bei Umsatzsteuererstattungen. mehr...

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de