KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 17.03.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

die sächsische Wirtschaft entwickelt sich gut. Das Sachsenbarometer steigt - die Unsicherheit über die Zukunft aber auch.

Zwar hatten die Finanzbehörden ihre Anwendungsregeln vor Inkrafttreten der Reisekostenreform veröffentlicht, dennoch mussten sie wegen zahlreicher Zweifelsfragen nachbessern. Insbesondere die Verpflegungspauschalen waren Auslöser.

Viel Erfolg im März wünscht Ihnen

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 02/2015 - In Sachsens Wirtschaft flutscht es
Die Kennzahlen sind gut, die Aussichten eher unklar: Das Sachsenbarometer steigt, die Unsicherheit aber auch. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Gradmesser des Insolvenzgeschehens: Quoten und Bonitäten
Die gute Nachricht erfreut: Unternehmensinsolvenzen nehmen weiter ab. Doch Rechnungsausfälle schaffen nicht nur die Insolvenzen. Bevor es zum Zusammenbruch wegen der Zahlungsunfähigkeit kommt, leidet die Bonität bereits so stark, dass manche Rechnung offenbleibt. mehr...

Recht

Das neue Mindeslohngesetz und seine Folgen
Bonitätsschwache Subunternehmer, die aus wirtschaftlichen Gründen das Mindestlohngesetz verletzen, werden künftig zu einem noch größeren Risiko für Generalunternehmer. mehr...

Datenschutz

Datenschutz - Schweden ist einen Schritt weiter
Auf höchster Ebene wird in Europa eine neue Richtlinie zum Datenschutz diskutiert. Angetrieben von kritischen Stimmen zum Auftritt und dem Umgang amerikanischer Giganten wie Google oder Facebook verstärken sich die Sorgen um die Sicherheit der Daten von Privatpersonen. mehr...

Steuern

Aktuelles aus dem Steuerrecht 2/2015
Rechtzeitig vor Inkrafttreten der Reisekostenreform hatten die Finanzbehörden ihre Anwendungsregeln veröffentlicht. Wegen zahlreicher Zweifelsfragen mussten sie allerdings kürzlich nachbessern. Auslöser waren insbesondere die Verpflegungspauschalen. mehr...

CrefoSEMINAR-Tipp

Schwierige Geschäftsfälle richtig buchen - So vermeiden Sie Buchungsfehler
In unserem Seminar erfahren Sie unter anderem, wie nicht alltägliche und schwierige Geschäftsfälle betriebsprüfungssicher zu verbuchen sind. mehr...

Risikomanagement

Insolvenzanfechtung - die Diskussion geht weiter
Noch ist es geltendes und viel diskutiertes Recht: Insolvenzverwalter dürfen unter bestimmten Bedigungen bereits geflossenes Geld von den Gläubigern zurückfordern. Und das für einen Zeitraum von zehn Jahren. mehr...

Lieferung eingestellt - Kunden warten vergeblich
Störungen in der Lieferantenkette sind leider alltäglich - fast jedes zweite Unternehmen leidet darunter. Grund genug für die Unternehmensberatung PwC und Creditreform Rating eine Studie zu initiieren, die die Probleme untersucht. mehr...

Ausland

Sichere Geschäfte ohne Grenzen
Damit Sie Ihr unternehmerisches Risiko auch im Ausland stets im Griff behalten, erweitert Creditreform International sein Angebot an Wirtschaftsinformationen. mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!


Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de