KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 05.04.2012


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Sachsenbarometer steigt und das sächsische Handwerk blickt optimistisch in die Zukunft.

Der deutsche Mittelstand braucht Geld, doch Finanzinstitute vergeben Kredite teilweise restriktiv - eine Lösung: Working Capital Management! Das "Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention" bringt neue Pflichten und es wird über eine Frauenquote in deutschen Führungsetagen diskutiert.

Viel Erfolg im April

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 03/2012 - Frühlingslaune bei Sachsens Unternehmern
Vor allem Handwerker sehen ihre Geschäftslage positiv. Im Einzelhandel knirscht es etwas. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Wirtschaftslage im Handwerk, Frühjahr 2012
Die konjunkturelle Dynamik Deutschlands spiegelt sich im Handwerk wider und so gab es auch weniger Insolvenzen als im Vorjahr. mehr...

Risikomanagement

Geldwäscherisiko durch neue Gesetzesnovelle reduzieren
Das "Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention" bringt neue Pflichten und trat am 29.12.2011 in Kraft. mehr...

Personalmanagement

Creditreform Wirtschaftsforschung: Frauen an die Macht?
Eine strukturelle Untersuchung der Frauenquote in der deutschen Wirtschaft mehr...

Unternehmensfinanzierung

Mindestanforderungen an das Credit Management
Wichtige Orientierungshilfe für Unternehmen, um sich wirksam vor Forderungsausfällen und Zahlungsverzögerungen zu schützen. mehr...

Fonds zur Finanzierungsstärkung junger innovativer Unternehmen
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und Europäischer Investitionsfonds (EIF) starten gemeinsam den neuen Business Angel Fonds. mehr...

Forderungsmanagement

Geldeintreiber oder registriertes Inkasso-Unternehmen - wo liegt der Unterschied?
Seriöse Inkasso-Unternehmen sind an strenge Auflagen im Rechtsdienstleistungsgesetz gebunden und müssen strenge Voraussetzungen erfüllen. mehr...

Mehr Liquidität durch aktives Forderungsmanagement
Der deutsche Mittelstand braucht Geld, doch Finanzinstitute vergeben Kredite nur restriktiv - die Lösung: Working Capital Management. mehr...

Recht

Ihre Stimme in Europa - Beteiligen Sie sich an der Konsultation der EU-Kommission zum Gesellschaftsrecht
Bis 14. Mai 2012 können Sie Ihre Meinung zur künftigen Ausgestaltung des Gesellschaftsrechts abgeben - dabei geht es auch um die mögliche Änderung der Eigenkapitalregelung. mehr...

Ausland

Ihr Büro in Lissabon!
Portugiesische Geschäftskontakte ausbauen - mit der AHK Portugal. mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de