KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 08.05.2012


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Geschäftsklima in Sachsen hat sich merklich abgekühlt. Dennoch bewerteten die sächsischen Mittelständler die Geschäftslage weiterhin als gut.

In einigen südeuropäischen Ländern zahlen die Geschäftspartner derzeit nach der Devise : "Geld gibt's später!" Dadurch steigen die Forderungsausfallrisiken im Ausland.

Eine EU - Richtlinie zur Neuregelung der Rechnungslegung soll "Mikrounternehmen" entlasten. Aber auch zukünftig wird die Ratingnote, insbesondere aus der Bilanzanalyse, über die Kreditwürdigkeit entscheiden!

Viel Erfolg im Mai

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 04/2012 - Geschäftsklima in Sachsen kühlt sich ab
Exportfirmen spüren die Folgen der Schuldenkrise, Händler befürchten sinkende Umsätze. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Frühjahr 2012
Die Stimmungslage im Mittelstand ist weiterhin gut, allerdings nimmt die Zurückhaltung zu. mehr...

Abschied vom gedruckten Bundesanzeiger
Seit dem 1. April 2012 gibt es nur noch den "elektronischen Bundesanzeiger" - die Printausgabe wurde vollständig eingestellt. mehr...

Wirtschaft in Europa

Ware pünktlich - Geld gibt's später!
Nach dieser Devise handeln momentan einige südeuropäische Länder, allen voran Spanien, Italien und Portugal - die Geschädigten: deutsche Unternehmen die dort Geschäfte betreiben. mehr...

Recht

Neue Regelung für Rechnungslegung für Mikrounternehmen
Am 21. März 2012 wurde im EU-Amtsblatt die Richtlinie über den Jahresabschluss von Gesellschaften bestimmter Rechtsformen hinsichtlich Kleinstbetrieben veröffentlicht. (Richtlinie 2012/6/EU vom 14.03.2012) mehr...

Änderung des Insolvenzrechts für Firmen
Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) mehr...

Unternehmensfinanzierung

Ratingnote entscheidet über Kreditwürdigkeit
Basel III kommt und erschwert dem Mittelstand kreditwürdig zu bleiben. Grund sind verschärfte Ratinganforderungen. mehr...

Hauptsache gut vorbereitet
Wichtige Maßnahmen zur Unterstützung der Unternehmensfinanzierung mehr...

Steuern

Exportrisiken vermeiden
Nach wie vor verursachen grenzüberschreitende Umsatzsteuerbetrügereien beträchtliche Steuerausfälle. mehr...

Marketing

Die Unternehmensanalyse - Der Blick in den Rückspiegel und nach vorn
Chancen und Risiken des Marktes und eigene Schwächen und Stärken kennen - so sichern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit. mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de