KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 16.07.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

in Sachsens Baubranche gibt es einen seit Monaten anhaltenden Boom. Dieser wird angetrieben durch die niedrigen Bankzinsen und die damit verbundene Investitionsbereitschaft vieler Menschen im Freistaat Sachsen.

In West- und Osteuropa sind im Jahr 2015/16 die Unternehmensinsolvenzen gesunken. Lediglich in Portugal (+ 8%), in der Schweiz (+ 4%), Luxemburg (+ 3%) und Frankreich (+ 1%) ist die Zahl der Insolvenzen gestiegen. In Deutschland wurde ein 16-Jahres-Tiefstand der Insolvenzen erreicht.

Viel Freude beim Lesen dieser und vieler anderer Themen wünscht Ihnen

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 04/2016 - Dem Bau geht's gut, der Industrie nicht
Die Stimmung in Sachsens Wirtschaft hellt sich deutlich auf, zeigt das Sachsenbarometer. Ein Sorgenkind bleibt die Industrie.
mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Ausfallraten in der deutschen Wirtschaft 2015
Analysiert wird die derzeitige Risikosituation der Unternehmen in Deutschland nach Strukturmerkmalen wie u.a. Unternehmensgröße, Unternehmensalter, Unternehmenssitz und Branchenzugehörigkeit. In allen Unternehmensgrößensegmenten ist die Ausfallrate gesunken. Deutliche Unterschiede gibt es in den einzelnen Branchen. Insbesondere junge Unternehmen sind gefährdet.
mehr...

Recht

Bargeldgeschäfte: Vorsicht vor Geldwäsche
Compliance-Prozesse effizient und gesetzeskonform gestalten
mehr...

Ausland

Unternehmensinsolvenzen in Europa, Jahr 2015/16
Weniger Unternehmenspleiten in West- und Osteuropa, ein 16-Jahres-Tiefstand der Insolvenzen wurde erreicht.
mehr...

Unternehmensnachfolge

Unternehmensbewertung: Wert und Preis sind oft zweierlei
Spätestens, wenn Firmeneigentümer einen Nachfolger suchen, stellt sich die wichtige Frage: Was ist das Unternehmen eigentlich wert?
mehr...

Steuern

Gesundes Misstrauen
Bei grenzüberschreitenden Lieferketten hat sich das Umsatzsteuerrisiko durch die jüngste Finanzrechtsprechung deutlich erhöht. Dies haben auch die Finanzbehörden erkannt - und wollen zeitnah gegensteuern.
mehr...

Creditreform News

Creditreform Compliance setzt auf Datenschutz
Die Creditreform Compliance Services GmbH verstärkt sich im neuen Bereich Datenschutz Services.
mehr...

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de