KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 09.07.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

das sächsische Geschäftsklima hat sich eingetrübt und die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist im ersten Halbjahr 2013 gestiegen.

Tagesordnungspunkt Eins ist momentan die Aufbauhilfe der vom Hochwasser betroffenen Unternehmen. Darum beschloss das Bundeskabinett nun den Regierungsentwurf zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für flutbetroffene Unternehmen.

Ebenfalls an der Tagesordnung: SEPA. Mit dem zukünftig einheitlichen Zahlungsverkehr in Europa kommen viele Fragen und Herausforderungen. Im dritten Teil der Reihe stellen wir "Alt" und "Neu" für Sie gegenüber - damit ab 2014 das Neue für Sie nicht mehr neu ist.

Viel Erfolg im Juli!

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 06/2013 - der Schwung lässt nach.
Sachsens Unternehmen erwarten schlechtere Geschäfte und Firmenpleiten häufen sich. mehr...

Hilfe für Hochwasseropfer steht ab sofort bereit
Die KfW passt ihre Förderprogramme für hochwassergeschäftigte Unternehmen, Private und Kommunen an und unterstützt so die schnelle Hilfe der vom Hochwasser Betroffenen. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für hochwasserbetroffene Unternehmen
Zur Aufbauhilfe für hochwasserbetroffene Unternehmen hat das Bundeskabinett einen Regierungsentwurf beschlossen, welcher gesetzlich die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht vorsieht.mehr...

Unternehmensfinanzierung

Mit starker Bonität auf Erfolgskurs!
Creditreform Dresden überreicht der SHZ Sächsische Hebe- und Zurrtechnik GmbH aus Großröhrsdorf das Creditreform Bonitätszertifikat. mehr...

SEPA Teil III: Umstellung in der Praxis
SEPA kommt und damit viele Fragen. Wir stellen für Sie "Alt" und "Neu" gegenüber, damit ab 2014 das Neue nicht mehr neu für Sie ist. mehr...

Forderungsmanagement

Drei statt sechs Jahre - das neue Restschuldbefreiungsverfahren
Der Deutsche Bundestag hat die Reform der Privatinsolvenz verabschiedet. Diese beinhaltet unter anderem die Neuregelung zur Restschuldbefreiung, die unter bestimmten Voraussetzungen schon nach 3 statt 6 Jahren möglich ist. mehr...

Risikomanagement

CrefoMobile - die Creditreform App jetzt mit Monitoring und Routenplaner
CrefoMobile - Wirtschaftsinformationen jederzeit und überall via Smart- und iPhone abrufbar. Jetzt auch mit Routenplaner und Monitoring. mehr...

Recht

Praxisnahe Vereinfachung
Dem Betriebsausgabenabzug privat veranlasster Schuldzinsen schob der Gesetzgeber vor Jahren einen Riegel vor. Als Nebeneffekt wurden dabei Investitionsmaßnahmen erschwert. Auf Druck des Bundesfinanzhofs haben die Finanzbehörden jetzt eingelenkt. mehr...

Marketing

Storytelling als Kundenköder
Die alte Kommunikationsform des Geschichtenerzählens eignet sich auch heute, um mit der Zielgruppe zu kommunizieren. Produkte sind austauschbar, eine gute Story nicht. mehr...

Unternehmensführung

Von Mitarbeitern lernen
Um die eigenen Teams zu kostenlosen Unternehmensberatern zu machen, braucht es kluge Fragen jenseits von öden Jahresgesprächen und klassischen Zufriedenheitsfragebögen. mehr...

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de