KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 07.08.2012


Sehr geehrte Damen und Herren,

Sachsens Unternehmer sind pessimistischer. Nur im Handel hellt sich das Geschäftsklima auf, insbesondere der Onlinehandel boomt. Der Verbraucherschutz wird durch mehr Transparenz bei Online-Bestellvorgängen per Gesetzt gestärkt und bei Verbraucherinsolvenzen soll die Verkürzung der Wohlverhaltensperiode möglich werden.

Während sich Banken und Firmenkunden auf Basel III einstellen, gewinnen Lieferantenkredite zunehmend an Bedeutung. Dies stellt zunehmend höhere Anforderungen an die Bonitätsprüfung der Geschäftspartner.

Viel Erfolg im August

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 07/2012 - Sachsens Unternehmer pessimistischer
Die Industrie will Beschäftigung reduzieren. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Der Online und Versandhandel boomt
Die Wirtschaftslage im deutschen Interaktiven Handel B2C 2011/2012 befindet sich auf Expansionskurs und im Konjunkturboom, mit weiterhin deutlich optimistischer Tendenz. mehr...

Steuern

Bürokratieabbau oder Kostenfalle?
Glaubt man aktuellen Umfragen, hat sich bislang lediglich die Hälfte der Unternehmen auf die elektronische Übermittlung ihrer Bilanzen vorbereitet. Eine nochmalige Verschiebung lehnen die Finanzbehörden trotzdem ab. mehr...

Unternehmensfinanzierung

Wie kapitaldienstfähig sind Sie?
Eurokrise, Basel III und anhaltendes Misstrauen der Banken untereinander - diese Giftmischung bekommen immer mehr Firmenkunden inzwischen im Kreditgespräch zu spüren. mehr...

Wie steht es um Ihre Kreditsicherheiten?
Wann haben Sie zuletzt Ihre Kreditsicherheiten bewertet? Welche Bedeutung kommen ihnen zu? Machen Sie einen Selbsttest und finden Sie heraus, wie gut Sie sich mit diesem Thema auskennen. mehr...

Recht

Verbraucherinsolvenzen - Verkürzung der Wohlverhaltensperiode möglich
Bezahlen Schuldner innerhalb von drei Jahren ein Viertel der offenen Forderungen und übernehmen die Verfahrenskosten, verkürzt sich die Wohlverhaltensperiode von sechs auf drei Jahre. mehr...

Mehr Transparenz per Gesetz bei Online-Bestellvorgängen
In den vergangenen Jahren wurden viele Verbraucher Opfer sogenannter Kostenfallen im Internet. Der Gesetzgeber hat reagiert und nimmt Unternehmen künftig noch stärker als bisher in die Pflicht. mehr...

Risikomanagement

Besser informiert dank CrefoMobile! Jetzt noch umfangreicher und mit mehr Funktionen!
Seit dem 20.07.2012 gibt es eine neue Version von CrefoMobile für iPhone und iPad. Mit dieser Erweiterung haben Sie einen Auskunfts-Allrounder in der Tasche. mehr...

Nachholbedarf beim Risikomanagement in Leasing- und Factoring-Gesellschaften
Status quo und künftige Anforderungen für Leasing- und Factoring-Gesellschaften - mit der MaRisk-Novelle 2012 stehen weitere Änderungen an. mehr...

Kreditversicherungen für den Mittelstand
Lieferantenkredite sind in der Finanzierungspraxis der Unternehmen längst bedeutsamer als der Geldkredit durch die Hausbank. mehr...

Marketing

Was ist Ihr Unternehmen - Kostenführer oder Qualitätsführer?
Marktstimulierungsstrategien helfen, den richtigen Weg von zwei möglichen zu finden und so den Markt für sich zu gewinnen. mehr...


Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de