KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 14.08.2014


Die Unternehmensinsolvenzen in Deutschland sinken zum Halbjahr 2014 auf einen historischen Tiefstand.

Die EU-Zahlungsverzugsrichtlinie die den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr bekämpfen soll, ist mit Verzögerung nun auch in Deutschland umgesetzt. Weiterhin trat am 01.07.2014 die Reform des Insolvenzrechts für Verbraucher in Kraft, die Erleichterungen für Schuldner schafft.

Viel Erfolg im August!

Ihr Andreas Aumüller
persönlich haftender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Deutschland

Insolvenzen in Deutschland, 1. Halbjahr 2014
Die Unternehmensinsolvenzen sinken zum Halbjahr auf einen historischen Tiefstand und auch die Verbraucherinsolvenzen sind rückläufig. mehr...

Potenziale und Hemmnisse von Unternehmensgründungen im Vollzug der Energiewende
Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Seit der Jahrtausendwende hat sich die Population von Unternehmen, die in ihrer Geschäftstätigkeit mit dem Bereich erneuerbare Energien ("eEnergie") befasst sind, überaus rasant entwickelt. mehr...

Recht

EU-Zahlungsverzugsrichtlinie in Deutschland umgesetzt
Das "Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr" ist mit Verspätung nun in Kraft getreten. mehr...

Die nächste Stufe der Insolvenzrechtsreform: Erleichterungen für die Schuldner
Nach den weitreichenden Änderungen im Recht der Unternehmensinsolvenzen, nach den Optionen durch Schutzschirm und ESUG, trat am 01.07.2014 auch die Reform des Insolvenzrechts für Verbraucher in Kraft. mehr...

Risikomanagement

ESUG hat das Insolvenzverfahren auf den Kopf gestellt
Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für angewandtes Insolvenzrecht haben Creditreform und der Bundesverband der ESUG-Berater Deutschland ermittelt, wie Unternehmen auf das neue Insolvenzrecht reagieren. mehr...

Unternehmensfinanzierung

Auto-Hammer erhält Bonitätszertifikat
Den Anspruch an Leistung und Qualität unterstreicht Auto-Hammer jetzt auch mit der Bonitätsauszeichnung CrefoZert. mehr...

Investitionshilfen vom Finanzamt
Von der steuerlichen Förderung anstehender Investitionen profitieren kleine und mittlere Unternehmen schon länger. Kürzlich wurden einige Hürden beiseitegeräumt. mehr...

Creditreform News

Creditreform China bietet umfangreichste Firmendatenbank
Der Ausbau des internationalen Creditreform Angebotes läuft 2014 und 2015 auf Hochtouren, so auch in China. mehr...

Marketing

Das Ohr beim Kunden
Web Monitoring oder 3.0-Service bringt auch Mittelständler direkt dorthin, wo über ihre Produkte diskutiert wird: ins Social Web. Unternehmer sollten gut zuhören - damit sie nicht erst dann reagieren, wenn ein enttäuschter Kunde sich meldet. mehr...



Immer auf dem laufenden bleiben!


Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de