KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

CrefoINFO
Der monatliche Newsletter von Creditreform Dresden für Entscheider - Ausgabe vom 01.11.2011


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Sachsenbarometer kühlt sich weiterhin ab. Deutschlands Mittelstand ist nach wie vor optimistisch und profitiert noch vom Wirtschaftsaufschwung.

Erfahren Sie, wann Sie berufliche Reisekosten steuerlich absetzen können und was Sie bei der Privatnutzung des Firmenwagens ab sofort beachten müssen. Eine Studie zeigt, wie optimiertes Working Capital Management Wachstum finanzieren kann. Außerdem: Sachsen führt einen Normenkontrollrat ein, jeder dritte Deutsche kauft im Versand- und Onlinehandel und ein kurzes Briefing, um babylonische Sprachverwirrungen zu vermeiden.

Viel Erfolg im November

Ihr Andreas Aumüller
geschäftsführender Gesellschafter
Creditreform Dresden
Aumüller KG

Wirtschaft in Sachsen

Sachsenbarometer 10/2011
Das Sachsenbarometer ist leicht gefallen und die sächsischen Unternehmer werden von Monat zu Monat pessimistischer. mehr...

Kampf der Bürokratie!
2012 kommt der Sächsische Normenkontrollrat (SNKR) und soll der wachsenden Bürokratie entgegensteuern. mehr...

Wirtschaft in Deutschland

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2011
Der Mittelstand trotzt der aufkommenden Krisenstimmung und bleibt optimistisch. Das zeigt auch die Entwicklung der Geschäftslage. mehr...

Zahlungsverhalten in Deutschland, Herbst 2011
Der Wirtschaftsaufschwung hat das Zahlungsverhalten der Deutschen positiv beeinflusst und der Index steigt weiter. mehr...

Die Bedeutung des interaktiven Handels nimmt stetig zu
Ein Drittel der Bundesbürger kauft lieber im Online- und Versandhandel ein. mehr...

Unternehmensfinanzierung

Working Capital Management - Cash for Growth
Studie von Roland Berger und Creditreform: Optimiertes Working Capital Management könnte im deutschen Mittelstand 115 Mrd. Euro Liquidität freisetzen und so Wachstum finanzieren. mehr...

Veranstaltungstipp

...und wer empfiehlt Sie?
Nächste Woche ist es soweit! Die 1. Dresdner Weitsicht 2011 startet durch und lädt Sie ein, beim netzwerken dabei zu sein. mehr...

Recht

Steuerzuschlag bei Firmenwagen
Neue Regelung für privat genutzte Firmenfahrzeuge, die auch für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitstätte zur Verfügung stehen. mehr...

Sprachkurs im Ausland
Voraussetzungen die gegeben sein müssen, um Reisekosten einer beruflichen Fortbildung steuerlich abzusetzen. mehr...

Marketing

Sprechen Sie kreativ?
Ein kurzes Briefing, um babylonische Sprachverwirrung zu vermeiden. mehr...

Forderungsmanagement

Herbstumfrage der Inkasso-Wirtschaft: Zahlungsmoral vor rapidem Absturz
Sollte die Eurokrise anhalten, wird die Zahlungsmoral innerhalb des nächsten halben Jahres rapide abfallen - so die Prognose vom Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU). mehr...

Immer auf dem laufenden bleiben!

Verpassen Sie keine wichtigen Nachrichten mehr und abonnieren Sie kostenfrei unseren monatlichen Newsletter CrefoINFO hier.


CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de