KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

2. CrefoZert für Ruppendorfer Landwirtschaftsbetrieb

Die Agrargesellschaft Ruppendorf AG und ihr Tochterunternehmen, die Mischfutterbetrieb Ruppendorf GmbH wurden im Juni zum zweiten Mal für Ihre hervorragende Bonität ausgezeichnet.

Die Agrargesellschaft Ruppendorf AG wurde 1991 als Genossenschaft gegründet und ist seit 2004 als Aktiengesellschaft eingetragen. Mit insgesamt 69 Mitarbeitern erzeugt, bearbeitet, verarbeitet und vermarktet die Gesellschaft landwirtschaftliche Produkte und bietet außerdem einen Reperatur- und Reifenservice für Kraftfahrzeuge und Landmaschinen an. Der Landwirtschaftsbetrieb betreibt sehr erfolgreich den Handel im Sortiment für Haus-, Hof-, Garten- und Tierbedarf. Im Winter werden Dienstleistungen für Kommunen wie Winterdienst und Straßenpflege erbracht.

Weiterhin verfügt das Unternehmen über seine eigene Biogasanlage und erzeugt damit eigenen Strom und Wärme.

Die Mischfutterbetrieb Ruppendorf GmbH wurde als neues Werk und als Tochter der Agrargesellschaft Ruppendorf AG errichtet. Sie hat mit einer modernen computergesteuerten Produktionsanlage eine jährliche Produktionskapazität von 40.000t Mischfutter. Zur Zeit werden ca. 35.000t im 2-Schicht-System produziert. Das Unternehmen beschäftigt 16 Mitarbeiter. Der firmeneigene Fuhrpark liefert das gesamte Mischfutter aus und bringt ca. 70 % der zu verarbeitenden Rohstoffe der Partner in Sachsen als Rückladung zum Mischfutterbetrieb zurück.

Bei der Produktion des Mischfutters legt die Agrargesellschaft auf eine sehr hohe Qualität der Produkte Wert, wobei die Gesundheit von Mensch und Tier an erster Stelle steht. Das Zertifikat "Qualität und Sicherheit für Lebensmittel" dokumentiert, dass das Qualitätsmanagement auf der Grundlage eines speziell auf die Belange des Unternehmens ausgerichteten Qualitätskonzeptes praktikabel gestaltet wird. Das bedeutet, der Qualitätsgedanke wird in allen Planungen und Tätigkeiten einbezogen. Für alle Mitarbeiter gilt das Prinzip der Selbstverantwortung bei der Verwirklichung des Qualitätsmanagement-Systems in der täglichen Arbeit.

70% der eingesetzten Rohstoffe werden vom Hauptlieferanten, der Agrargenossenschaft Ruppendorf und umliegenden Agrarbetrieben geliefert. Das Unternehmen ist regional orientiert und bezieht z. Bsp. seinen Rapsschrot von der Ölmühle Riesa und den Weizenschrot aus der Dresdner Mühle. Diese langjährige, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen und Agrarbetrieben ist eine wichtige Voraussetzung, um den geforderten Qualitätsansprüchen an heutige Futtermittel Rechnung zu tragen.

Aus der Managementbefragung, dem Bilanzrating und der hervorragenden Bonität ergibt sich, dass beide Unternehmen nach wie vor alle Zertifizierungskriterien für die Auszeichnung mit dem CrefoZert erfüllen.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen – mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2017

Niedrigster Stand der Unternehmensinsolvenzen seit 23 Jahren.

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de