KONTAKT

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns...

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner bei Creditreform Dresden

So finden Sie uns

Wie freuen uns auf Ihren Besuch...

ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH erhält das CrefoZert

Damit gehört die ESF zu den 1,7 Prozent der deutschen Unternehmen, denen eine außergewöhnlich gute Bonität bescheinigt wird.

Die ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH ist das größte Unternehmen unter dem Dach von Feralpi Stahl. Aktuell produzieren 430 Mitarbeiter, davon 35 Auszubildende, leistungsfähige Stahlerzeugnisse. Dies umfasst Stranggussknüppel, Betonstabstahl, Betonstahl im Ring und Walzdraht. Mit dem Werk wird die lange Stahltradition in Riesa fortgesetzt und bildet zugleich einen wichtigen Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor für die Region.

Investitionen für die nachhaltige Entwicklung

Seit der Gründung im Jahr 1992 hat die ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH umfangreiche Investitionen realisiert. Das Ergebnis des vielschichtigen Maßnahmen-Paketes ist die Erneuerung aller Produktionsanlagen. Heute befindet sich in Riesa ein hochmodernes Stahlwerk mit dem Elektro-Lichtbogenofen, dem Pfannenofen sowie der kombinierten Walzstraße, in der Betonstabstahl und Walzdraht erzeugt wird. Die Anlagen werden kontinuierlich weiterentwickelt, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig den Umweltschutz zu intensivieren.

ESF erfüllt Zertifizierungskriterien

Nach dem Bilanzrating sowie der kompakten Befragung des Unternehmens hinsichtlich der aktuellen Situation und der Zukunftsperspektiven, erfüllt die ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH alle Kriterien für die Auszeichnung mit dem Bonitätszertifikat.

Dazu Frank Schäfer, Prokurist der ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH: "Die von Feralpi praktizierte Transparenz in guten und in schlechten Zeiten hat sich immer wieder als Treiber unseres Erfolgs herausgestellt."

CrefoZert - das Gütesiegel für Ihre Bonität

Eine gute Bonität stärkt die Verhandlungsposition gegenüber Kunden, Lieferanten und Kapitalgebern deutlich - doch nur, wenn sie auch jemand kennt.

Bei Unternehmen mit sehr gutem Bonitätsindex und geringer Ausfallrate, gerät dieser Punkt oft in den Hintergrund und bleibt unbeachtet. Damit ist es für diese Firmen schwer, ihre Bonität in den Fokus der Kundenbeziehung zu rücken.

Daher hat Creditreform das CrefoZert-Unternehmensrating für mittelständische Firmen entwickelt. Erst nach einem ausführlichen qualitativen und quantitativen Zertifizierungsprozess wird das dazugehörige Prüfsiegel vergeben.

CrefoINFO

Unser Newsletter - kompakte
Informationen für Entscheider

Vorsicht beim Umgang mit digitalen Rechnungen

Elektronische Rechnungslegung ist in vielen Unternehmen Alltag. Dennoch sollten Sie einige Fehlerquellen im Blick behalten.

Neues Geldwäschegesetz vom Bundestag beschlossen

Die wesentlichen Änderungen im neuen Geldwäschegesetz durch den Bundestag auf einen Blick.

Verjährungsfristen: Zahlungsansprüche vor Jahresende sichern

Jährlich gehen Gläubigern Millionenbeträge verloren, weil Verjährungsfristen nicht beachtet werden. Kennen Sie die Fristen?

SachsenBAROMETER

Informationen zur wirtschaftlichen
Entwicklung der Region

Sachsenbarometer Herbst 2017 - Gute Stimmung macht höhere Preise

Das Sachsenbarometer zeigt: Die Wirtschaft im Freistaat läuft hervorragend. Daraus wollen die Firmen Nutzen ziehen – mit Preiserhöhungen.

Sachsenbarometer 09/2017 - Sachsens Wirtschaft brummt

Alle Indikatoren des Sachsenbarometers zeigen nach oben. Nur dem Baugewerbe fehlen Fachkräfte.

Sachsenbarometer 1. Halbjahr 2017 - Aufschwung mit Atempause

Die sächsische Wirtschaft wächst kontinuierlich – mal mehr, mal weniger schwungvoll. Dabei sind die Firmen sehr solide.

CrefoANALYSEN

Überregionale Analysen zu
wirtschaftlichen Entwicklung

Zahlungsverhalten in Sachsen, 3. Quartal 2017

Trendwende im Zahlungsverhalten? Vom Musterknaben zum Nachsitzer: Sachsens Unternehmen zahlen Rechnung schlechter.

Unternehmerische Wachstumsstrategien in den ostdeutschen Bundesländern

Die strukturellen Voraussetzungen in Ostdeutschland für unternehmerischen Erfolg gelten als nicht ideal. Dennoch verzeichnen einige ostdeutsche Unternehmen ein überdurchschnittliches Wachstum.

SchuldnerAtlas Deutschland, 2017

Die Überschuldung von Privatpersonen in Deutschland ist seit 2014 zum vierten Mal in Folge angestiegen.

Startseite Impressum Über uns Anfahrt Sitemap Presse
(c) Creditreform Dresden | Augsburger Str. 4 | D-01309 Dresden
Tel: +49 351 4444-444 | Fax: +49 351 4444-555 | E-Mail: info@dresden.creditreform.de