News Detail

InQu Informatics glänzt erneut mit Spitzenbonität

Das sechste Jahr in Folge erfüllt das Unternehmen die Kriterien für das Bonitätszertifikat und erhält somit das Folgezertifikat „CrefoZERT“ von Creditreform.

Seit mehr als 25 Jahren entwickelt InQu Informatics innovative Software-Lösungen zur Produktionsoptimierung für Unternehmen der Fertigungsindustrie. Diese Software ermöglicht es den Kunden von InQu Informatics, ihre Produktionskosten zu reduzieren und sich durch Qualitätssteigerungen Wettbewerbsvorteile zu sichern. InQu Informatics beschäftigt heute 30 Mitarbeiter, die engagiert Kunden aus aller Welt betreuen.

„Vom Konzept über die Implementierung bis zum Einsatz begleiten wir unsere Kunden bei der Umsetzung Ihrer MES-Strategien“, so Geschäftsführer Peter Pauls. „Wir betreuen heute Kunden in 25 Ländern.“

Darüber hinaus engagiert sich InQu Informatics auch in Verbänden und Arbeitskreisen wie z.B. VDI (Verein Deutscher Ingenieure) im Arbeitskreis MES, im MES D.A.CH Verband, im EU-Ausschuss der MESA (Manufacturing Enterprise Solutions Association), sowie in den Branchenverbänden Silicon Saxony.

Diese positive Entwicklung wirkt sich auch auf die sehr gute Bonität des Unternehmens aus, was dazu führt, dass das Unternehmen zum sechsten Mal in Folge das CrefoZert- das Bonitätszertifikat von Creditreform für eine hervorragende Geschäftsfähigkeit, Bonität und Stabilität verliehen bekommt.

© 2018 Creditreform Dresden

Kontakt

allgemeineskontaktformular

Allgemeines Kontaktformular

Mit dem Klick auf Absenden erkenne ich die Datenschutzerklärung an und stimme dieser zu.

Kontakt